Fynn Wiebe

Julius Heil

Lukas Schieb

Matteo Ehlers

Maurice Lungela

Paul Janis Twarz

Bis zum nächsten Spiel von Eintracht in der 3. Liga Nord sind es noch:

Bis zum nächsten Spiel von Eintracht in der 3. Liga Nord sind es noch:

Aktuell sind 423 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuelle Hauptbeiträge

Zwischenmission erfüllt - das könnte man zu der Ausbeute aus den vergangenen drei Heimspielen sagen. Nach der deutlichen Niederlage beim Tabellenführer in Rostock hat Eintracht Hildesheim alle drei Spiele in der Volksbank-Arena gewinnen können. Zuletzt mit einer guten Leistung gegen die Mecklenburger Stiere Schwerin. Doch hier mahnte Trainer Gerald Oberbeck schon an, dass der Heimvorteil und die Unterstützung der Fans eine wichtige Rolle spielten. Nun muss das Team sich erneut in der Fremde bei einem schweren Gegner behaupten, es geht zum 1. VfL Potsdam. Der Tabellenfünfte empfängt die Hildesheimer am Freitagabend in der MBS Arena mit einer gestandenen Truppe. "Potsdam steht in einer kompakten Deckung und hat viele starke Spieler im Team" sagt Coach Oberbeck vor der Partie. "Wenn wir unsere Fehlerquote sehr gering halten und in der Deckung kompakt stehen, können wir auch in Potsdam gewinnen."

Weiterlesen...

Am Dienstagabend (16. Oktober) trifft das A-Jugend-Bundesligateam in einem Testspiel auf die Jugend-Nationalmannschaft aus Israel. Um 20:00 Uhr ist Anwurf in der Volksbank-Arena gegen die israelischen Nachwuchshandballer aus dem Jahrgang 2000. Der Handball in Israel ist auf dem Vormarsch und soll weiter gefördert werden. Die Youngster des Landes sind darum zu einem zweimonatigen Trainingslager in Deutschland, das in Gummersbach durchgeführt wird. Dabei werden noch bis Mitte November mehrere Testspiele gegen deutsche Nachwuchsteams gespielt. Eintracht-Trainer Henrik Hamann freut sich schon auf die Partie: "Für meine Jungs ist das ein Highlight und ich freue mich, dass sich diese Möglichkeit für uns ergeben hat."


Heißa, was war das für eine mitreißende Handballparty! In einem an Spannung kaum zu überbietenden und von beiden Seiten intensiv geführten Spiel hat unser Team die Mecklenburger Stiere aus Schwerin mit 30:27 besiegt. Nach der ersten Hälfte hatten die stark aufspielenden Gäste noch mit 18:17 geführt. Mit zunehmender Spieldauer wuchs die Spannung in der Volksbank Arena, in der 1278 Zuschauer für eine tolle Stimmung sorgten. Erst in den Schlussminuten gelang unserer Mannschaft die Entscheidung, als sie sich nach dem 27:27 auf 30:27 nach vorne warf. Zum Matchwinner an diesem Abend avancierte Nachwuchsspieler Matteo Ehlers, den die Gäste nie in den Griff bekamen und der mit seinen sechs Toren maßgeblich am Erfolg beteiligt war. 

Weiterlesen...

Nach zwei Heimsiegen in Serie ist bei Betrachtung der Minuspunkte derzeit die Mannschaft von Trainer Gerald Oberbeck das Spitzenteam der 3. Liga Nord. Eintracht Hildesheim hat mit zwei Verlustzählern das beste Konto vorzuweisen, Tabellenführer ist aber der HC Empor Rostock, der bei einem Spiel mehr auch einen Pluspunkt mehr ergattern konnte. Rostock ist auch das Stichwort, das Trainer Oberbeck zur Vorsicht mahnen lässt: "Im Spiel beim HC Empor haben wir gesehen, dass man sich in dieser Liga keinen schwachen Tag erlauben kann, im nächsten Heimspiel gegen Schwerin werden wir nur mit einer starken Leistung gewinnen können." Die Mecklenburger Stiere sind am Sonntag um 17:00 Uhr in der Hildesheimer Arena zu Gast und liegen mit 10:4 Punkten derzeit auf Rang 4 der Liga. Nach zwei Auftaktniederlagen kommen die Schweriner mit satten fünf Siegen in Folge voller Selbstvertrauen nach Hildesheim.

Weiterlesen...

Souveräner Auswärtssieg für unsere A-Jugend in der Jugend Bundesliga. Auch in der Höhe verdient, siegte unser Team bei der SG Menden Sauerland Wölfe mit 25:36. Vor 300 Zuschauern war die 1. Hälfte noch heftig umkämpft (Pausenstand: 12:13). Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung in der 2. Halbzeit zog unsere Mannschaft aber uneinholbar davon. Allein in der 2. Hälfte konnte die Mannschaft um Coach Henrik Hamann 23 Tore erzielen. Erfogreichster Werfer war mit 8 Toren Luc Depping. Torwart Paul Thiemt war ein absolut sicherer Rückhalt und zeigte eine starke Partie. Mit diesem Erfolg konnte sich das Team auf Platz 10 der Tabelle verbessern.


Geschäftsstelle

Unsere Öffnungszeiten:
Montag und Dienstag von
10:00 – 13:00 Uhr

Mittwoch
geschlossen

Donnerstag von
15:00 – 18:00 Uhr

Freitag von
10:00 – 13:00 Uhr

Samstags vor Heimspielen von
10:00 – 12:00 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.