Andreas Simon

Lothar von Hermanni

Nikolaos Tzoufras

Lothar von Hermanni

Lukas Schieb

Pascal Kinzel

Maurice Lungela

Nikolaos Tzoufras

Pascal Kinzel

Robin John

Bis zum nächsten Spiel von Eintracht in der 3. Liga Ost sind es noch:

Bis zum nächsten Spiel von Eintracht in der 3. Liga Ost sind es noch:

Aktuell sind 144 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuelle Hauptbeiträge

Den Abstiegskampf hat die SG LVB Leipzig ohne Frage angenommen. Die Gastgeber am Sonntagnachmittag kämpften vor 420 Zuschauern in der Sporthalle Brüderstraße um jeden Meter und führten in der Schlussphase schon mit 24:21 gegen Eintracht, doch mit drei Treffern von Ivan Kucharik in den letzten kam das Team von Gerald Oberbeck wieder heran und holte schließlich nach dem 25:25-Ausgleich von Niko Tzoufras noch einen Punkt. Dabei hatte das Hildesheimer Team schon während der ersten Halbzeit mit drei Toren in Führung gelegen, doch Leipzig gab nie auf und drehte die Partie im zweiten Durchgang. Am sicheren zweiten Platz ändert sich durch den Punktverlust für Eintracht nichts, Spitzenreiter Elbflorenz braucht jetzt allerdings nur noch einen Punkt für die Meisterschaft in der 3. Liga Ost.

Weiterlesen...

Im ersten Gruppenspiel der Endrunde um die deutsche Meisterschaft musste die B-Jugend von Eintracht Hildesheim bei der DJK Sportfreunde Budenheim eine Niederlage hinnehmen. Das Team von Trainer Henrik Hamann geriet in der ersten Hälfte mit 10:4 in Rückstand und konnte bis zur Pause nicht mehr herankommen und ging mit 14:8 in die Halbzeit. Nach dem Wechsel spielten die Eintracht-Jungs zwar wieder besser, doch am Ende gaben die Gastgeber die Führung nicht mehr her. Budenheim gewann das Spiel am Ende mit 28:23 gegen die Eintracht B-Jugend, bei der Vincent Kroll, Rene Minneker und Tristan Wippermann mit jeweils fünf Toren beste Werfer waren. Die Jungs aus Hildesheim empfangen am kommenden Wochenende beide Gruppengegner aus Budenheim und Lemgo in der heimischen Arena. Anwurf ist am Samstag um 16:00 Uhr, am Sonntag um 14:30 Uhr.


Für die männliche B-Jugend von Eintracht Hildesheim startet an diesem Wochenende die Vorrunde der Deutschen Meisterschaft. Als Tabellenzweiter der Oberliga Niedersachsen steht die Mannschaft von Trainer Henrik Hamann in der Endrunde mit den besten zwölf Mannschaften in Deutschland. In vier Dreiergruppen werden an den kommenden Wochenenden nun die Halbfinalisten für den nationalen Titelträger ermittelt. Der Eintracht-Nachwuchs bekommt es in der Vorrundengruppe C mit der DJK Sportfreunde Budenheim und der HSG Handball Lemgo zu tun. Der Modus sieht eine Gruppenphase mit Hin- und Rückspiel vor, wobei jede Mannschaft an einem Wochenende Heimrecht genießt und dann gegen beide Gruppengegner antreten muss. Eintracht Hildesheim hat am 29. und 30. April das Heimwochenende zu bestreiten, startet aber schon an diesem Samstag mit einem Auswärtsspiel.

Weiterlesen...

Die heiße Phase geht jetzt erst richtig los! Mit dem Heimsieg gegen die zweite Mannschaft des HSC 2000 Coburg hat das Team von Trainer Gerald Oberbeck zwar gleichzeitig den zweiten Tabellenplatz in der 3. Liga Ost perfekt gemacht, doch ausruhen will sich die Mannschaft auf diesem Erfolg nicht. Zwar gab es über Ostern ein paar freie Tage zum Durchschnaufen, doch in die letzten drei regulären Saisonspiele will Eintracht nochmal mit Volldampf gehen. Denn einerseits muss auch der Tabellenführer aus Elbflorenz seine letzten Spiele noch gewinnen, um als Erster den direkten Aufstieg zu schaffen, zum anderen besteht nach wie vor die Chance auf einen Aufstiegsplatz in der Relegation. Deswegen wird das Hildesheimer Team im Auswärtsspiel bei der SG LVB Leipzig am kommenden Sonntag selbstbewusst auftreten wollen, um mit Siegen im Rücken für den Höhepunkt bereit zu sein. Anwurf in der Leipziger Sporthalle in der Brüderstraße ist um 15:00 Uhr.

Weiterlesen...


Geschäftsstelle

Unsere Öffnungszeiten:
Montag – Freitag von
10:00 – 13:00 Uhr

Samstags vor Heimspielen
zusätzlich von
10:00 – 12:00 Uhr