Andreas Simon

Lothar von Hermanni

Nikolaos Tzoufras

Lothar von Hermanni

Lukas Schieb

Maurice Lungela

Nikolaos Tzoufras

Robin John

Bis zum nächsten Spiel von Eintracht in der 2. Bundesliga sind es noch:

Bis zum nächsten Spiel von Eintracht in der 2. Bundesliga sind es noch:

Aktuell sind 241 Gäste und keine Mitglieder online

Entspannung kann die Eintracht-Mannschaft vom kommenden Wochenende nicht gerade erwarten. Gleich drei Testspiele hat Trainer Gerald Oberbeck ausgemacht, in denen das Team das Zusammenspiel weiter verfestigen soll. Nach vielen Kraft- und Ausdauereinheiten wurde zuletzt auch im taktischen Bereich an der Integration der Neuzugänge gearbeitet. In den Spielen gegen die Drittligisten MTV Braunschweig und Northeimer HC sowie den Erstligisten GWD Minden können die Jungs um Kapitän Robin John das Erlernte umsetzen. Die Partie gegen den Northeimer HC am 6. August spielt Eintracht in der Volksbank-Arena. Hier können die Dauerkarten-Inhaber auch ihre Saisontickets für die kommende Zweitligaspielzeit abholen. Für das Freitagsspiel gegen den MTV Braunschweig, das zu Gunsten des Vereines "Wir helfen Kindern e.V." gespielt wird, gibt es noch bis Donnerstag Karten in der Geschäftsstelle.


Der traditionelle Handballverein aus Salzgitter MTV Immendorf feiert in diesem Jahr sein 111- jähriges Bestehen und hat unter anderem ein Handballspiel organisiert, in dem Eintracht und der Drittligist MTV Braunschweig aufeinander treffen. Die Partie beginnt am 4. August 2017 um 19:30 Uhr in der Sporthalle Gymnasium Fredenberg (Hans-Böckler-Ring 20a, Salzgitter). Das Benefizspiel steht unter der Schirmherrschaft von Salzgitters Oberbürgermeister Frank Klingebiel. Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 8,- Euro für Erwachsene bzw. 4,- Euro für Kinder und sind in der Sportetage Roth in Salzgitter, in der Eintracht-Geschäftsstelle oder an der Abendkasse erhältlich. Der Erlös der Veranstaltung geht an den Verein "Wir helfen Kindern e.V.", zu dessen Gunsten den Eintracht Hildesheim bereits häufiger in Salzgitter spielte.

Keine 24 Stunden später ist der Hildesheimer Zweitligist in Minden zu Gast. Bei der traditionellen Mannschaftsvorstellung "Sportmenü" des TSV GWD Minden spielt Eintracht am 5. August um 17:00 Uhr in der Sporthalle Olafstraße in Dankersen gegen den Erstligisten. Der letztjährige Tabellenzwölfte der DKB-Handball-Bundesliga befindet sich ebenfalls seit einigen Wochen in der Vorbereitung. Außerhalb von Minden hat GWD bereits gegen die Handballfreunde Springe und den Wilhelmshavener HV getestet. Das erste Spiel vor heimischen Fans spielt die Mannschaft von Trainer Frank Carstens gegen Eintracht Hildesheim.

Den Abschluss des Wochenendes bildet der Auftritt gegen den Northeimer HC in der Arena an der Pappelallee am 6. August um 17:00 Uhr. Die Northeimer stiegen in der vergangenen Saison aus der Oberliga in die 3. Liga auf und wollen sich dort nun behaupten. Bereits in der Saison 2014/2015 war der NHC für eine Spielzeit in der dritthöchsten Spielklasse unterwegs, musste aber gleich wieder den Gang in die Oberliga antreten. In diesem Jahr will die Mannschaft, die mit einigen Spielern aus dem Eintracht-Handballinternat ausgestattet ist, der Klassenerhalt schaffen. Im ersten Testspiel konnte das Team bereits einen Sieg einfahren. Gegen die SG Börde Handball gewann der Northeimer HC mit 31:18. Alle Dauerkarten-Inhaber können an diesem Tag ihre Tickets abholen und dabei - sofern noch nicht geschehen - die Nachzahlung aufgrund des Zweitligaaufstieges leisten.


Geschäftsstelle

Unsere Öffnungszeiten:
Montag – Freitag von
10:00 – 13:00 Uhr

Samstags vor Heimspielen
zusätzlich von
10:00 – 12:00 Uhr