Andreas Simon

Lothar von Hermanni

Nikolaos Tzoufras

Lothar von Hermanni

Lukas Schieb

Maurice Lungela

Nikolaos Tzoufras

Robin John

Chris Meiser

Dimitri Ignatow

Savvas Savvas

Aktuell sind 286 Gäste und keine Mitglieder online

Der Jugendspielausschuss des Deutschen Handballbundes hat die Staffeleinteilungen der männlichen Jugendbundesliga für die Saison 2018/2019 vorgenommen. Für den Eintracht-Nachwuchs ergibt sich dabei eine Veränderung. Als letztjähriger Vierter der Nordstaffel müssen die Jungs von Trainer Henrik Hamann im kommenden Jahr in der Weststaffel antreten. "Der Westen ist eine breit besetzte Staffel mit insgesamt zehn Nachwuchsleistungszentren" sagt Hamann zu der neuen Zuteilung. "Für meine Jungs ist es natürlich auch schön, mal gegen andere Mannschaften zu spielen." Im Team der A-Jugend haben sich altersbedingt einige Veränderungen ergeben, sodass sich das Team bis zum Saisonstart noch weiter einspielen will. Wenn es im Spätsommer dann los geht, ist das Ziel erneut der Klassenerhalt in der A-Jugend-Bundesliga, der die Eintracht-Jugend seit der Gründung angehört. Neben Eintracht Hildesheim spielen in der Weststaffel noch diese Teams: TSV Burgdorf, TSV GWD Minden, JSG NSM-Nettelstedt, HSG Handball Lemgo, HC Westfalia Herne, TuSEM Essen, SG Menden-Sauerland, VfL Eintr. Hagen, HSG Neuss/D., BHC Solingen, TSV Bayer Dormagen.


Geschäftsstelle

Unsere Öffnungszeiten:
Montag – Freitag von
10:00 – 13:00 Uhr

Samstags vor Heimspielen
zusätzlich von
10:00 – 12:00 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.