Matteo Ehlers

Robin John

Leon Krka

Maurice Lungela

Matteo Ehlers

Lukas Schieb

Leon Krka

Nikolaos Tzoufras

Fynn Wiebe

Maurice Lungela

Ole Zakrewski

Lothar von Hermanni

Aktuell sind 62 Gäste und keine Mitglieder online

Der Deutsche Handballbund beendet infolge der Corona-Pandemie die Saison in der 3. Liga!

Nächstes Spiel der Saison 2019/2020 (3. Liga Nord-Ost): Freitag, 20.3.2020 um 20:00 Uhr • TSV Burgdorf – Eintracht Hildesheim

Jede Medaille hat zwei Seiten sagt man. So ist es auch mit dem aktuellen Eintracht-Spielplan. Die spielfreien Wochenenden vor dem Spiel in Altenholz und dem am Freitagabend anstehenden Spiel bei der zweiten Mannschaft des SC Magdeburg geben dem Eintracht-Team zwar mehr Zeit zur Vorbereitung auf das Spiel, doch auf der anderen Seite fehlt es an dem wöchentlichen Spielrhythmus. Nach der Niederlage in Altenholz will die Mannschaft von Trainer Jürgen Bätjer sich jetzt für die verbleibende Rückserie Selbstvertrauen für den Kampf um Platz 3 in der 3. Liga Nord-Ost holen. „Wir müssen positiv in das Spiel gehen und uns unsere Erfolgserlebnisse erarbeiten“ sagt Coach Bätjer. Die Voraussetzungen sind allerdings nicht gerade gut, denn mehrere Erkrankungen und eine Verletzung haben die Vorbereitung sehr erschwert. Außerdem geht es gegen die seit vier Spielen ungeschlagenen SCM Youngsters, die zuletzt in Altenholz ein Unentschieden holten.


Unter der Woche und zum Teil schon in der Vorwoche konnten René Gruszka, Norman Kordás und Ole Zakrzewski jeweils aufgrund eines grippalen Infekts nicht trainieren. Trainer Jürgen Bätjer hofft aber, dass sie am Freitag auflaufen können. Anders sieht es wohl bei Max Berthold aus, der im Training umgeknickt ist. Bei ihm besteht der Verdacht auf eine Bänderverletzung. Trotz dieser Probleme hat sich die Mannschaft um Linksaußen Lothar von Hermanni so gut wie möglich auf den nächsten Gegner eingestellt. Die Youngsters vom SCM sind allerdings ein schwerer Gegner. Dass Erstligareserve eine starke Mannschaft ist, konnte man zuletzt beim Unentschieden gegen Altenholz und den deutlichen Siegen gegen Burgwedel und Schwerin sehen. Den guten Lauf will man in eigener Halle sicher fortsetzen. Bester SCM-Werfer ist Yannick Danneberg, der mit 117 Treffern in 17 Spielen auf Rang 6 der Torjägerliste steht. In der letzten Saison lief es für Eintracht schon mal nicht gut in der Hermann-Gieseler-Halle. Die Niederlage am viertletzten Spieltag kostete am Ende die Meisterschaft und die Chance auf den Zweitliga-Aufstieg. Das soll jetzt anders laufen, denn Eintracht will mit einem Auswärtssieg den nötigen Schwung für die darauffolgenden beiden Heimspiele holen.


Geschäftsstelle

Unsere Geschäftsstelle bleibt bis auf Weiteres geschlossen!

Osterstraße 40

Unsere Öffnungszeiten:
Montag 10:00 – 12:00 Uhr

Donnerstag 15:00 – 17:00 Uhr

Zusätzlich vor Heimspielen:

Freitag 10:00 – 13:00 Uhr

Samstag 10:00 – 12:00 Uhr

 

Sie erreichen uns außerhalb unserer Geschäftszeiten

unter Tel. 0 51 21 / 29 89 400

oder per E-Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.