Matteo Ehlers

Robin John

Leon Krka

Maurice Lungela

Matteo Ehlers

Lukas Schieb

Leon Krka

Nikolaos Tzoufras

Fynn Wiebe

Maurice Lungela

Ole Zakrewski

Lothar von Hermanni

Bis zum nächsten Spiel von Eintracht in der 3. Liga Nord-Ost sind es noch:

Bis zum nächsten Spiel von Eintracht in der 3. Liga Nord-Ost sind es noch:

Aktuell sind 277 Gäste und keine Mitglieder online

Nächstes Spiel der Saison 2019/2020 (3. Liga Nord-Ost): Freitag, 6. März 2020 um 19:300 Uhr • Eintracht Hildesheim – SV Mecklenburg Schwerin

Aktuelle Hauptbeiträge

Zum Start des neues Jahres steht erneut ein handballerisches Highlight für die Region an, wenn sich acht Vereine in der Volksbank-Arena beim kwg-Regio-Cup messen. Nach der Premiere zum Jahresstart 2019 kommt das mit dem Partner kwg - Kreiswohnbaugesellschaft Hildesheim ausgerichtete Turnier zu Beginn des Jahres 2020 zurück. Als Ausrichter tritt die Handball-Abteilung von Eintracht Hildesheim auf. Anders als im Vorjahr findet das Turnier nun am Freitag und Samstag statt. Am Sonntag steigt noch ein Heimspiel der 1. Herren von Eintracht Hildesheim in der 3. Liga Nord-Ost. Am Turnier in der Volksbank-Arena nehmen neben Oberligist Sportfreunde Söhre in diesem Jahr die Verbandsligisten SG Börde, SV Alfeld, MTV Groß Lafferde und die U23 von Eintracht Hildesheim teil. Das Feld wird komplettiert durch Landesligist TuS Grün-Weiß Himmelsthür sowie den SV Eintracht Bad Salzdetfurth (Regionsoberliga) und die HSG 09 Gronau/Barfelde (Regionsliga).

Weiterlesen...

Drei Niederlagen in Folgen sind schmerzhaft. Eintracht-Kapitän Robin John merkte man wie auch seinen Teamkollegen die Verärgerung über die eigene Leistung an. Statt Lockerheit war in den letzten Spielen etwas mehr Verunsicherung zu spüren, auf dem Feld fehlte es dann an Selbstvertrauen und Leidenschaft. Doch nun stehen zwei Heimspiele an und gleich im ersten Spiel am Sonntag um 17:00 Uhr gegen die HG Hamburg Barmbek soll eine Antwort kommen. "Ich bin sicher, dass wir uns selbst und unseren Fans zeigen werden, was wir drauf haben" sagt Robin John. "Wir wurden in den letzten Spielen immer großartig unterstützt und werden das jetzt zurückzahlen." Im Heimspiel gegen den Tabellenzwölften gilt die Mannschaft trotz der letzten Ergebnisse natürlich als Favorit. Doch die Handballer aus Hamburg konnten mit bisher fünf Siegen in dieser Spielzeit durchaus Aufsehen erregen. Insbesondere der Heimsieg gegen den TuS Vinnhorst Ende Oktober ließ aufhorchen.

Weiterlesen...

Heimrecht für unsere U 2 in der Verbandsliga Niedersachsen. Zu Gast in der Volksbank-Arena ist der MTV Groß Lafferde. Mit einem Sieg will sich unser Team weiter im Verfolgerfeld etablieren. Anwurf ist bereits um 12:00 Uhr. Auswärtsspiele stehen für unsere Jugendmannschaften auf dem Plan.

Die A-Jugend gastiert beim Tabellenführer in Bissendorf (Anwurf am Sonntag um 11:30 Uhr). Die C-Jugend tritt beim MTV Braunschweig an.

Alle weiteren Spiele unserer Teams:

Weiterlesen...

Eine klare Niederlage kassierte unsere U 23 im Verfolgerduell der Verbandsliga Niedersachsen beim MTV Braunschweig II. Die Truppe von Trainer Robin John unterlag klar mit 31:20 Toren. Braunschweig siegte auch in der Höhe verdient. Den 3. Sieg in Folge landete unsere A-Jugend in der Vorrunde der Oberliga Niedersachsen. Im Derby bei den Sportfreunden Söhre siegte unsere Mannschaft verdient mit 19:22 Toren. Unsere Mannschaft konnte sich damit auf Platz 4 verbessern. Einen weiteren Sieg konnte unsere B-Jugend verbuchen. Die Mannschaft von Trainer Henrik Hamann besiegte die HSG Verden-Aller mit 20:15 Toren und bleibt weiterhin Tabellenführer.

Alle weiteren Ergebnisse unserer Teams:

Weiterlesen...

Das Eintracht-Team kommt derzeit einfach nicht in den Tritt. Bei der 27:26-Niederlage beim HSV Hannover konnte das Team um Lothar von Hermanni erneut keinen überzeugenden Auftritt hinlegen und verlor am Ende knapp aber verdient. Zur Pause lag die Mannschaft bereits mit 14:10 hinten. Erst beim Stand von 19:13 für den HSV in der 38. Minute fingen die Hildesheimer an, besseren Handball zu spielen. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Bätjer kam mit der Unterstützung von etwa 100 mitgereisten Hildesheimer Fans heran und ging durch Ole Zakrzewski vier Minuten vor Schluss sogar mit 23:24 in Führung. Doch weil sich jetzt wieder einige Fehler einschlichen, holten sich die Hausherren wenige Sekunden vor dem Ende die Führung und damit die Punkte zurück. "Unsere Trefferquote und der unbedingte Siegeswillen waren heute nur phasenweise so, wie ich es mir vorstelle" sagte Trainer Jürgen Bätjer nach der Partie. Auf der Torhüterposition zeigte Leon Krka erst in der zweiten Hälfte mehrere Paraden. Auch die Defensive ließ einiges an Aggressivität vermissen. Während Hannover sechs Zeitstrafen erhielt, musste bei Eintracht nur einmal eine Strafzeit abgesessen werden.

Weiterlesen...

Geschäftsstelle

Osterstraße 40

Unsere Öffnungszeiten:
Montag 10:00 – 12:00 Uhr

Donnerstag 15:00 – 17:00 Uhr

Zusätzlich vor Heimspielen:

Freitag 10:00 – 13:00 Uhr

Samstag 10:00 – 12:00 Uhr

 

Sie erreichen uns außerhalb unserer Geschäftszeiten

unter Tel. 0 51 21 / 29 89 400

oder per E-Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.